WolfenbüttelHeute.de | BraunschweigHeute.de
20.08.2014 - 3. Jahrgang



Wolfenbüttel: Kultursommer – „Exchange it – Rock international“

17. Juli 2012  •  Autor:  •  Kategorien: Kunst & Kultur, Termine


Gefällt Ihnen dieser Artikel?

Schlusslicht (Foto: Privat)

Zum zweiten Mal rocken regionale Rockbands gemeinsam mit einer Band aus Wolfenbüttels Partnerstadt Sèvres (Frankreich) den Schlossinnenhof. Aus der Region sind Schlusslicht und Cleopatra Schwartz und aus Sèvres sind Next to Now mit dabei.

Bei dieser Band ist der Name alles andere als Programm – denn seit Dezember 2006 kann man Schlusslicht immer wieder in den regionalen Veranstaltungsorten hören. Nach mehr als 70 Auftritten in Wolfenbüttel, Braunschweig und Umgebung gilt Schlusslicht mittlerweile als vielversprechende Nachwuchsband in der lokalen Künstlerszene. Ihre erste Platte mit dem Titel „Zuversichtlich“ erschien im März 2011 und überrascht durch ehrliche Texte in deutscher Sprache und eine charmante musikalische Mischung aus Alternativ-Rock mit einigen Popanteilen und einer ordentlichen Portion Dampf. Die Besetzung: Thomas Pobieda, Schlagzeug, Alexander Kropf, Gesang und Bass, Carl Rueß und Moritz Geneit, Gitarren. Weiterhin arbeiten sie unablässig an Ideen für neue Sounds und Songs, mit dem klaren Ziel, ein zweites Album zu produzieren.

Ehrlich-sympathischen Heavy-Rock versprechen Cleopatra Schwartz mit Thomas König, Michael von Loh, Oliver Jähne, Peter Bohlmann und Oliver Jeschke. Die langjährigen Freunde haben gemeinsame Bühnenerfahrungen in diversen regionalen Bands, unter anderem bei Psiloid Bizzarre, Northern Boys und den Evil Puppets, gesammelt. Da sie in den 70er und 80er ihre Jugend verbrachten sagen sie: „Wann sonst, wenn nicht jetzt, ist für uns die Zeit zum Rocken.“

Funk vom Feinsten bringen Next to Now aus Sèvres mit nach Wolfenbüttel.

Freitag, 20.07.2012, 19.00 Uhr, Schlossinnenhof

Der Eintritt ist frei.






Auch das noch: Karl-Heinz Kluschke twittert